Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Mitteilungen der Besucher unserer Siedlung
auch Gäste dürfen hier schreiben

Moderator: Miradonna

Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Frinya » 8. Vorjul 2009, 13:50

Also, nachdem ich beim Auenlandstammtisch erfahren habe, das in Bree demonstriert wird, bin ich am Sonntag dann auch in meinem besten Sachen dort hingeritten. Gleich am Tor hab ich die Kyanita getroffen und gemeinsam sind wir zum tänzelnden Pony gegangen, weil von da aus sollte es ja los gehen. Ja und da standen sie auch schon, die Stocker Sportschützen und haben sich vorbereitet um zu demonstrieren. Sie aßen und tranken und redeten von Diskreminierung und schlechter Unterbringung und wenig zu Essen. Ja und dann sollte sie los gehen, die Demonstration … aber erstmal wurde ein Spaziergang zum Rathaus durchgeführt. Vorneweg die Sportschützen und hinterweg alle die sonst noch da waren. Also auch die Kyanita und ich.

Vor dem Rathaus angekommen sammelten sich erstmal alle. Es hatten sich schon ein paar von der Stadtwache vor dem Rathaus eingefunden und die Sportschützen empfangen. Die eine oder andere Stadtwache kannte ich, weil die mich mal erwisch... ich meine gefunden haben, wo ich fälschlicherweise was falsch gemacht habe. Aber ich konnte ihnen immer glaubhaft versichern, das ich nie was mitnehmen würde, was jemand anderen gehört.

Ja und dann sollte es endlich los gehen mit der Demonstration. Aber die Sportschützen haben erstmal etwas gegessen und getrunken und dann reden gehalten, die ich leider nicht verstanden habe, weil es so windig war. Na ja, jedenfalls haben dann die Stadtwachen auch reden gehalten und gesagt, es sei alles ganz anders und ich hab gefragt, wann denn die Demonstration los geht, aber das ging unter, weil plötzlich eine Hobbit feststelle, das etwas ganz schreckliches passiert war: Man hatte ihr eine Wurst geklaut. Sie befragte alle anwesenden Hobbits, aber alle konnten ihr glaubhaft versichern, daß sie damit nichts zu tun hatten. Man war das eine Aufregung.

Aber jetzt sollte es endlich mit der Demonstration los gehen. Doch genau in diesem Moment kam eine Armee Zwerge vor dem Rathaus aufmarschiert und stellte sich einfach so, ohne zu fragen genau zwischen die Hobbits und die Stadtwache. Das sah richtig bedrohlich aus, wie die vielen vielen Zwerge da standen. Wie eine Wand. Ja und so standen sie da und schauten sehr böse in Richtung der Hobbits. Die riefen was von Korruption oder so und nieder mit der Stadtwache, worauf hin Kyanita meinte, das sich alle hinlegen sollten. Aber keiner machte das.

Aber jetzt ging es wohl mit der Demonstration los. Denn der Worte waren genug gewechselt und beiden Seiten schienen auch Hunger zu bekommen, so das die Anführerin der Hobbits mit den Stadtwachen ins Rathaus ging um Essen zu holen. Derweilen zeigten die Zwerge demonstrativ, wie man eine Wand bewegt. Angeblich sollte ein Hobbit "Grimmhand" gerufen haben, aber das hat außer den Zwergen keiner gehört. Bei den Zwergen scheint das ein böses Wort zu sein und deshalb schubste ein Zwerg eine Hobbit und ein anderer Zwerg trat einer anderen Hobbit auf die Füße, als die Mauer ein paar Schritte vortrat. Es sah aus, als wollten die Zwerge mit den Hobbits Räuber und Wache spielen, aber irgendwie hat dabei keiner gelacht.

Ja und da merkte ich, das die gar nicht miteinander spielten, sondern das alles voll ernst war und da riefen wir von hinten „Hobbitschubser“ und „gemeine Zwerge“ und versteckten uns schnell. Das wirkte und schnell waren alle wieder nett zu einander. Dank unserer Rufe, jawohl. Auf einmal oder auch genau in diesem Moment erkannte ich einen der Zwerge, den Herrn Ovyn und ich fasste meinen ganzen Mut zusammen und redete mit ihm, weil das ist ja nicht gut, wenn Zwerge Hobbits schubsen, aber er sagte, das kein Zwerg einen Hobbit schubsen würde, das erzählte ich dann Kyanita, aber die hatte das genau wie ich auch gesehen. Der Herr Ovyn, der wohl irgendein Vetter x-ten Grades von Frandalin ist, kam auf uns zu und wir sprachen noch mal mit ihm, wegen der Schubserei und Kyanita hat dann ein Auenlandverbot für eine Woche beim Herrn Ovyn für den Schubserzwerg beantragt.

In der Zwischenzeit schienen sich aber die Hobbits mit den Zwergen wieder vertragen zu haben, den der Herr Ovyn musste ganz schnell mit den anderen vielen vielen Zwergen und den Hobbits weggehen. Ja und da standen wir anderen und redeten noch ein wenig über diese Zwergendemonstration.

Ist schon so eine merkwürdige Sache so eine Demonstration. Bin mal gespannt, ob die jetzt jedes Jahr sowas machen, damit es zur Tradition wird und ich später mal sagen kann, ja damals, bei der ersten Demonstration war ich dabei.

*Frinya schaute alle, die ihr zugehört hatten, mit einem frechen Lächeln im Gesicht an*
Frinya
 
Beiträge: 64
Registriert: 23. Blotmath 2009, 18:30
Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Re: Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Sigibert » 8. Vorjul 2009, 14:09

*nickt und nickt...und nickt bei den Ausführungen aber als er hört dass Zwerge Hobbits geschuckt haben hört er auf zu nicken*

Ein SKANDAL!!! Hobbit schuckende Zwerge. Wo hat man das schon mal erlebt?
Gut, zwar geht es hier nur um die Breelandhobbits die demonstriert haben, trotzdem kann man doch friedvolle Hobbits nicht einfach schucken. Da muss sofort mit dem Bürgermeister der Zwerge geredet werden sag ich, jawohl! Und wieso haben sich die Zwerge überhaupt auf die Seite der Langhachsen gestellt? Das ist noch ein viel größerer SKANDAL!! Aber das allerschlimmste, ja das niederträchtigste, gemeinste und überhaupt *reckt die Arme in die Höhe* der allergrößte SKANDAL in dieser Geschichte ist ja wohl dass man einer Hobbit die Wurst geklaut hat. Wirklich gemein.

*Als er aufhört mit Kopfschütteln fragt er noch nach*

Ach ja... Und was haben die Breelandhobbits jetzt erreicht?
Bild
Benutzeravatar
Sigibert
 
Beiträge: 170
Registriert: 7. Rethe 2009, 23:33

Re: Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Kyanita » 8. Vorjul 2009, 14:42

*nickt eifrig* Jaja, genau so war es auch. Und nicht nur geschubst, ich hab genau gesehen und einmal auch gehört, dass der eine Zwerg die eine Hobbit gehauen hat. Jaja, richtig gehauen, zwar ohne Fisch aber mit der Hand, sowas! *schaut sich entrüstet um* Und daher hab ich ja auch was von Auenlandverbot für Zwerge gerufen und da hat der eine Zwerg dann wohl dolle Angst bekommen und gemeint das sei alles gar nicht so und der Schubser sei doch ein ganz ein Lieber und so, aber ...
wir werden nun eine fro ... fo ... formelle, jawoll, Dingens an den Herrn Zwergenfürst schreiben. Der Herr Meistermasseur, der macht das, hat auch gleich gefragt was da alles rein soll, also auch das mit der fehlenden Grenzerrüstung für den einen Herrn Hobbit und das mit den seltsamen Zelten in den Siedlungen und überhaupt, all sowas eben.
Also die Erlärung warum die Zwerge sich gegen die Hobbits stellten war auch recht merkwürdig, irgendwas mit Bree schützen und schwören und so und nun würden sie eben ihr Wort halten, ich hab das nicht verstanden. Vom Sinn her mein ich.
Überhaupt habe ich auch diese Frau Lieselotte oder so, diese Sprecherin der Stockschützen nicht verstanden, war wohl wirklich viel Wind, denn auch Finger in die Ohren nutzte nichts, jaja.
Und das mit der Wurst, jaja. Also die rote Dame guckte mich auch gleich so seltsam an, weil ich doch direkt hinter ihr stand. Aber ich hab die wirklich nie nicht gegessen. Hab ich auch gleich gesagt und außerdem ... hab ja auch gar nie nicht gekaut auch. Sie meinte ja dann auch dass es wohl einer der Zwerge war, weiß ich aber nicht. Nur dass ich es nicht war, dass weiß ich aber sowas von genau, weil ich ja dann auch Hunger bekam. Außerdem weiß ich immer noch nicht wann nun diese Demodingens losging und ob überhaupt oder so. Also sowas ist nichts für mich, wenn ich gar nicht weiß, wie und was und warum und überhaupt. Und dann die Zwerge da mit schlagen oder eben schubsen, aber schubsen war es eigentlich gar nicht und noch auf den Fuß treten auch noch und vieleicht sogar Wurst stehlen!
Wir sind dann jedenfalls nachdem wir uns ausgiebig noch über dieses formelle Schriftstück unterhalten haben, da die Herren Grenzer und der Herr Opa davon und dieser Herr Dingens, der nachher noch zum Herrn Dings ging um irgendwas ausstopfen zu lassen, weiß nicht mehr wie der hies hat sich aber vorgestellt auch. Naja, also die fünf Männers und ich wir gingen dann noch ins Pony und da waren sie dann auch wieder, die Stockschützen. Wollten grad ihre Zimmer beziehen auch, denn das hatten sie ja nun versprochen bekommen: feine Zimmer mit Essen und allem und so!
Wir haben dann auch erstmal gegessen und getrunken auch, weil die Herren haben fein was verteilt auch. Und dann noch etwas geredet über die Entschuldigung und die hundert Törtchen als Strafe für das Schubsen auch und überhaupt.
Dann ging der Herr Meistermasseur dann diese Form da schreiben und die anderen gingen dann mit. Bis auf den herrn Dingens und mich. Aber der war dann auch plötzlich müd, kommt aus Lützelbinge der Herr aber kannte den Herrn feinen Angler nicht, der doch da vorm Pony stand auch und den ich dann grüßte, aber der hatte grad eine Aussprache mit so einer Dame da. naja, erzähl ich dem ein andermal, die Geschichte mit dem Angler, dem Herrn aus Lützelbinge mein ich.
Also insgesamt hatte ich mir so eine Demodings gaaaanz anders vorgestellt, so mit viel mehr Fest und weniger so reden und auch vor allem ohne sooooo viele Zwerge auch und die Stadtwache war eh seltsam wie immer und hat eigentlich nichts gemacht, außer der Herr Ipto, der hat manchmal was gesagt, so von zu spät kommen und einen Tag zu spät und nicht am richtigen Tag da gewesen und sowas. Naja, aber war ein feiner Abend doch noch, wegen der vielen feinen Hobbits da und der Frau Frinja, die ich gleich ja traf in Bree und dann noch die Frau Nala, die auch dort war, juhu. Und überhaupt!
Vielleicht wissen diese Stockschützen auch gar nicht wie so eine richtige Demodingesn gemacht wird, obwohl, die sind ja auch Hobbits und wissen zu feiern, jaja. Aber so richtig feierlich war die eigentlich nicht so, schad.
Aber ... Stock? Liegt dass denn schon im Breeland auch? Ich dachte ist noch auf dieser Seite, oder? Sind doch keine Breeländer dann, oder? Oder doch?

*gratuliert der Frau Frinja zu ihrer dollen Geschichte* dolle fein erzählt, jaja, die Frau Frinja!
Benutzeravatar
Kyanita
Universal-Diletantin
 
Beiträge: 1183
Registriert: 20. Solmath 2009, 09:37
Wohnort: Kreidestrasse 1, Sprotten

Re: Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Frinya » 8. Vorjul 2009, 18:03

Jawohl, die haben die Hobbits geschubst, der eine sogar mit dem Bauch und deshalb kamen die andern auf die Idee, eine Beschwerde zu verfassen, die geht aber an den Fürsten der Zwerge *schaut selbstbewusst in die Runde*, so heißen nämlich die Bürgermeister der Zwerge. Aber da konnte ich nicht mehr dabei sein, weil der Butterblume hat mir Hausverbot erteilt und das nur, weil ich heimlich sein Bein am Pfeiler, da wo er immer anlehnt, angebunden habe. *wundert sich immer noch, das sie deswegen Hausverbot erhalten hat.*

Ich hoffe doch, das ihr in der Beschwerde reingeschrieben habt, das die Zwerge auch Wurstdiebe sein könnten oder wurde der noch gefasst, der Dieb? Ich mein, ich weiß ja auch ganz genau, das du die nicht geklaut hast, du hättest mir bestimmt was abgegeben, Kyanita. Das ist sofieso merkwürdig, da war die Stadtwache direkt daneben und dann ist die Wurst weg.

So eine Demonstration finde ich auch merkwürdig, ich glaube auch nicht, das da was erreicht werden sollte, das sollte doch nur eine Demonstration werden. Da lief auch keiner rum und hat Kuchen, lecker Brot oder Süßigkeiten verkauft, nicht mal ein Stand mit Getränken war da irgendwo. Nicht mal Musik!

*Frinya schaut danach etwas irritiert zu dem Herrn Sigibert und stimmt Kyanita zu*

Ich weiß, das Stock im Ostviertel liegt, glaube ich jedenfalls, aber vielleicht wurde ja in letzter Zeit das Ostviertel verkauft. Man weiß ja nie, was die Großen so anstellen. Vielleicht wollten die Bockländer nicht die Grenze zum Auenland sein und haben auch mal so eine Beschwerde eingereicht. Aber das weiß ich nicht so genau, das ist ja eine ganz andere Gegend und die sind auch ganz anders, da die Neuburger und so. Naja, vielleicht heißen die nur Stocker Sportschützen und kommen gar nicht alle aus Stock. Vielleicht sind die ja mal alle nach Bree ausgewandert und haben sich zur Erinnerung an ihren alten Ort Stocker Sportschützen genannt. Kann ja sein.

Ja und was ich noch vergessen hab: Da beim schubsen sind ein paar Hobbits hingefallen und haben einen Sitzstreik verursacht. Weil wie der eine Hobbit sagte, ein Hungerstreik geht ja mal gar nicht.

Und was ich auch noch vergessen habe: Also gestern war ich ein bißchen so rumgehen im Rathaus, also nur mal so, ohne das ich da Unsinn machen wollte und da hab ich ein Bild gesehen, das einer gemalt hat, das zeigt Kyanita und die vielen Zwerge vor dem Rathaus. Ich dachte erst, man könnte das mitnehmen und ich dann Kyanita schenken, aber hab es nicht abbekommen von der Wand. Die sind aber auch vorsichtig da im Rathaus.
Frinya
 
Beiträge: 64
Registriert: 23. Blotmath 2009, 18:30
Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Re: Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Sundo » 12. Vorjul 2009, 12:28

*räuspert sich kurz*
Also ich habe die formelle Beschwerde an den Herrn Ansgor, seines Zeichens Fürst von 'Durins Faust der Gerechten', weitergeleitet.
Durch den gut arbeitenden Postdienst wurde es auch ohne Probleme weitergeleitet.
Der Inhalt war die Beschwerde bezüglich der Schubserei der Hobbitdame.
*kratzt sich kurz im Nacken*
Der Her Ansgor hat diesen Vorfall auch mit erschrecken wahrgenommen, es sein ihm unendlich Peinlich dass so etwas geschehen konnte. Er hat sich den betreffenden Waffenbruder zur behaarten Brust genommen und wollte auch nochmals positiv auf ihn einwirken.
Um sich auch noch einmal offiziell zu entschuldigen hat er ein Treffen mit der Geschubsten und Begleitung im Sippenhaus angeboten. Es sollte dem dem Schubserzwerg die Möglichkeit zu geben im angemessenen Rahmen um Vergebung zu bitten.
Ich habe diese Informationen unverzüglich an die geschubste Person weitergeleitet und warte noch um Rückmeldung.
*Schaut in die entgeistert schauende Runde*
Ääääh, dem Zwerg wurden die Leviten gelesen und er soll sich entschuldigen, hat der Fürst von denen gesagt.
Wegen der Komischen Lager überall habe ich eigene Forschungen angestellt, bin aber noch dabei Informationen zu sammeln. Genau so wie mit der Wurst, da konnte ich auch noch keinen Schuldigen ausmachen.
Nochmals Entschuldigung deswegen.
*Verbeugt sich kurz und zackig in die Runde*
Sundo
 
Beiträge: 3
Registriert: 12. Vorjul 2009, 12:04
Wohnort: Windungsweg 1 Volkhopfen

Re: Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Frinya » 14. Vorjul 2009, 09:46

*hört dem Herr Sundo aufmerksam zu*

Ja Herr Grenzer, also das mit der Wurst, das muß wirklich mal geklärt werden, das bewegt die Gemüter schon im ganzen Südviertel, nicht das der Thain da noch eingreifen muß. Nicht, das Aufgrund dieses Vorfalles das Julfest abgesagt wird.

Aber von was für Lagern sprecht ihr eigentlich? Ich hab noch keine gesehen. Vielleicht sind das ja Elben auf Wanderschaft oder wanderne Künstler, die zum kommenden Julfest, wenn es denn nicht abgesagt wird, überall auftreten.
Frinya
 
Beiträge: 64
Registriert: 23. Blotmath 2009, 18:30
Wohnort: ohne festen Wohnsitz

Re: Sportschützen demonstrieren mit einer Armee von Zwergen

Beitragvon Kyanita » 15. Vorjul 2009, 10:07

Aaaaalso, da ist so ein Lager direkt im Norden von Dachsbauten, jaja. Und da sind keine elben zu sehen, nur Hobbits. In voller Rüstung die meisten und noch dazu hauen die auf so Puppen ein und das Schlimmste ... sogar in Sprotten ist so ein Zelt aus Holz oder so und da steht auch ein hauender Hobbit drin und so Karten liegen da auf dem Tisch, so Kriegskarten und so oder so und überhaupt! Reicht denn das Lager da in Dachsbauten nicht aus? Muss sowas denn nun auch in den Siedlungen sein? Wie ich aus anderen Siedlungen hörte sind auch dort so seltsame Dinges aus Holz mit hässlichen Spitzen oben drauf und so. Schlimmschlimm!
Benutzeravatar
Kyanita
Universal-Diletantin
 
Beiträge: 1183
Registriert: 20. Solmath 2009, 09:37
Wohnort: Kreidestrasse 1, Sprotten


Zurück zu Besucher Mitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron